Beiträge

Mut und agile Entwicklung statt Fokusgruppen

„Wer etwas entwirft, muss eine klare persönliche Meinung haben. Das hat nichts mit Tatsachen zu tun. -Fokusgruppen, in denen potentielle Kunden mit Attrappen spielen, sind für ihn Zeitverschwendung.- „Völliger Blödsinn, Nutzer können mir nicht meine Arbeit abnehmen. Du musst von einer Idee überzeugt sein. Dann baust du und probierst gründlich aus. Dann erst bringt man das Produkt auf den Markt und sieht, wie die Leute reagieren, um es regelmäßig und schnell zu verbessern. Da ist Mut gefragt.“
Tony Fadell vom SmartHome Anbieter Nest