Beiträge

Wann ist Zukunft?

,

Die große Frage für viele Technologien ist: „wann ist Zukunft?“. Gerne wird vage von der „Mobilität der Zukunft“, der „Stadt der Zukunft“, der „Arbeit der Zukunft“ gesprochen. Ein Ausdruck, der dem „damals“ in nichts nachsteht an Unbestimmtheit.

Weiterlesen

Vision von Hugh Evans – Gründer von Global Citizen

, ,

Wir können alle stolz auf das sein, was wir gründen, was wir als Startup bewegen. Aber wer hat schon so ein Mission Statement wie Hugh Evans und Global Citizen?

„Our mission is to build a movement of 100M action-taking Global Citizens to help achieve our vision of ending extreme poverty by 2030.“

 

TEDxBodensee Liquid Borders Best-of Video

,

Im September 2017 waren wir mit TEDxBodensee, der unabhängig organisierten regionalen TED.com Konferenz, zu Gast beim Innovations- und Startupzentrum Startfeld in St. Gallen. Thema war „Liquid Borders“.

Als Redner waren dabei

Sie kommen alle aus der Bodenseeregion.

Hier geht es zur TEDxBodensee Playlist.

2017 war die fünfte TEDxBodensee Konferenz seit 2010.

Innovation braucht Vision – keine leeren Worthüllen

In vielen Reden hören wir das Wort „Vision“ vor allem wenn es um Innovation geht. Als Berater und Coach für Smart Innovation fällt mir immer wieder auf, wie häufig man leere Worthülsen hört. Eine Vision kann nur inspirieren und leiten, wenn sie eine echte Bedeutung hat und ernsthaft gemeint ist – ohne die übliche Phrasendrescherei. Die stört nur.

Doch wie kommt man, auch als Startup oder KMU, zu einer starken Vision? Der erste Schritt ist die Bereitschaft dazu. Man braucht viel Offenheit und Energie, um eine Firmenvision zu erarbeiten, die genug Kraft entfalten kann. Ein Mittel dazu ist Visioning, ein Vorgehen, um die passenden Zukunftsbilder zu schaffen und die Orientierung für Entscheidungen zu finden.

Bereit für die Umsetzung? Hier geht es weiter zum Visioning.

Architektin Hopp von Snøhetta im Interview: Wie bauen wir die Zukunft? – Lesetipp

,

Die Architektur der Zukunft nutzt den immer knapper werdenden Raum intelligent. Jette Hopp vom Architekturbüro Snøhetta stellt im Interview Gebäude vor, die Zielkonflikte lösen, öffentlichen Raum erweitern und Energie produzieren.

Quelle: Architektin Hopp von Snøhetta im Interview: Wie bauen wir die Zukunft?

Warum sich Unternehmen heute wertebasiert und human aufstellen müssen – Lesetipp

, ,

Interview mit Dr.-Ing. Dagmar Dirzus, Geschäftsführerin der VDI/VDE-Gesellschaft Mess- und Automatisierungstechnik (GMA), VDI Verein Deutscher Ingenieure e.V. und Univ.-Prof. Dr. Marion A. Weissenberger-Eibl, Inhaberin des Lehrstuhls Innovations- und TechnologieManagement iTM am Karlsruher Institut für Technologie KIT und Leiterin des Fraunhofer-Institut für System- und Innovationsforschung ISI in Karlsruhe.

Quelle: Warum sich Unternehmen heute wertebasiert und human aufstellen müssen

Der Kampf des Alten gegen das Neue – Lesetipp

,

Unsere Gesellschaften verändern sich so fundamental, da wirkt die Frage nach Merkel oder Schulz leicht lächerlich. Sie passt aber zur Außenwahrnehmung von Deutschland: Verschließen wir uns vor dem Neuen in der Welt?

Quelle: Der Kampf des Alten gegen das Neue: Kolumne von Georg Diez – SPIEGEL ONLINE