Blog

Smart Innovation, Innovationsmanagement, Unternehmertum im Kontext des Klimawandels

Artikel & Podcasts über die für Innovation essentielle Bereiche: Vision entwerfen, Perspektiven entdecken, Chancen gestalten, Lösungen entwickeln, Kultur anreichern, Management realisieren, Ressourcen einsetzen, Netzwerk ausbauen, Brand stärken, Leistungen erbringen

Minimalismus Mindset
Minimalismus Mindset – 5 Aspekte für Innovatoren

Mit den zunehmend wahrnehmbaren Folgen des Klimawandels und einem wachsenden Fokus auf Nachhaltigkeit findet Minimalismus Mindset weitere Beachtung. Zumindest ist das meine Hoffnung. Denn es gibt viele gute Gründe für mehr Minimalismus in unserem Denken, Gestalten und Handeln. Und zwar nicht nur in dem Bereich des Konsums, der Produkte, die wir um uns haben. Als Innovatoren haben wir gerade in den Bereichen des Innovationsmanagements…

weiterlesen

Blog abonnieren

Neueste Episoden, Beiträge & Nachrichten direkt im Posteingang!

In Arbeit…
Alles klar, das hat geklappt!

Nächste Events

Shop

Artikel

Blog
Geburtstag eines Unternehmers

Heute vor 166 Jahren wurde Thomas Alva Edison am 11. Februar 1847 geboren. Edison war Erfinder und Unternehmer. Wirklich erfolgreich gemacht hat ihn die Kombination von einzelnen Teilen zu einem Produktsystem. Zudem wurde schon früh in seiner Firma Forschung industriell betrieben (Menlo Park). Edison schaffte es früh, gute Partner für seine Vorhaben zu gewinnen und auf gemeinsame Ziele auszurichten. Er schaffte es, Arbeitsbedingungen zu schaffen,…

Blog
Business-Fiction im Produktmanagement

Nur die wenigsten hören gerne zu, wenn trockene Zahlenkolonnen vorgetragen werden oder eine Präsentation nur aufzählend Fakten aufzeigt. Selbst diejenigen mit dem größten Konzentrationsvermögen schalten schnell ab und können hinterher nichts vom Gehörten weitergeben. Abgesehen davon, dürfte es mit Präsentationen, die nur auf Fakten fixiert sind, höchst schwierig sein, Begeisterung und Emotionen bei den Zuhörern zu wecken. Diese sind jedoch notwendig, damit die Inhalte haften…

Blog
Was Schnee uns für das Innovationsmanagement zeigt

Wieder einmal hat es über Nacht geschneit und die Welt ist weiß. Die Vorteile, vor allem für Kinder, einer Schneelandschaft liegen auf der Hand, jeder erinnert sich gerne daran. Auch Erwachsene haben etwas davon, wie der Erfolg des Wintersports zeigt. Im Alltag empfinden wir Schnee aber eher als Last oder Behinderung und verlieren schnell den Maßstab. Schilder am Eingang vieler Orte machen das Ausmaß deutlich:…

Blog
Zu viele Bestellungen – wenn sich ein Vorteil in einen Nachteil kehrt

Eine sehr komfortable Situation: Ihre Kunden haben Sie, z.B. vor Weihnachten, überhäuft mit Bestellungen, es wurde mehr gekauft, als Sie liefern konnten. So nach und nach können Sie das Backlog abarbeiten. Es ist aber trotzdem die Situation, dass Ihre Kunden wochen-, teilweise monatelang warten müssen. “Das gibt es nicht, so viel Glück müssten wir haben!” Ist es aber wirklich ein Vorteil für die Kundenzufriedenheit, wenn…

Blog
Wirklichkeit oder Werbung?

Diese Landing Page der MS Europa 2 ist außergewöhnlich gut gemacht. Wer genau hinschaut, spätestens aber bei der Eingabe seiner Kontaktdaten, wird feststellen, dass man eine lange Latte an Adelstiteln und akademischen Titeln eingeben kann. Weil die MS Europa eben nur Interessenten hat, die diese Felder füllen können? Oder weil die Reederei einen besonderen Eindruck erwecken möchte? Positionierung ist alles :) Wer’s ausprobieren will, hier…

Blog
Vortrag für Gründer und junge Unternehmen am Telegis

“Erfolgreich gegründet: Was biete ich konkret an und warum kauft es jemand? – Produkt- und Dienstleistungssysteme im Unternehmenskern” lautet der Titel meines aktuellen Vortrags am 31.1.2013 am TeleGIS Innovationscenter. Thema sind die Produkte des Unternehmens und deren Positionierung. Die Produkte oder Dienstleistungen sind der Kern des neuen Unternehmens. Gründer sind einer Vielzahl von Fragen ausgesetzt gerade im Bereich des Produktmarketings: Was genau ist das Produkt? Warum…

Duttweiler_Tafel
Gottlieb Duttweiler – Unternehmer, Pionier, Händler und Migros-Gründer

Eine Besprechung der Biografie des Erfinders des Guerilla-Marketings, des Discountladens und ersten LOHAS der 1950er. Zu sagen, “Gottlieb Duttweiler hat die Migros gegründet und aufgebaut” ist die Untertreibung des Jahres, da sein Lebenswerk so umfassend ist, wie die Biographie zu seinem 50. Todestag von Curt Riess eindrücklich verdeutlicht. Neben einem Einblick in die Persönlichkeit und dem Schaffen dieses Mannes ist es auch gleichzeitig ein Lehrstück…

Blog
Förderprogramm „Coaching“ des Europäischen Sozialfonds in Baden-Württemberg

Mittelständische Unternehmen dürfen sich freuen: Mit dem aktuellen Förderprogramm der ESF zahlt sich Innovations-Knowhow von extern gleich doppelt aus. Das Förderprogramm „Coaching“ des Europäischen Sozialfonds in Baden-Württemberg fördert Coaching-Maßnahmen im Zusammenhang mit Innovationsvorhaben und der Reduzierung des Energieverbrauchs u.a. mit der Übernahme der Coaching-Ausgaben zu 50%. Antragsberechtigt sind dabei kleine und mittlere Unternehmen mit Sitz in Baden-Württemberg, die weniger als 250 Beschäftigte haben und entweder…

Blog
Artur Fischer Erfinderpreis

Der Artur Fischer Erfinderpreis ist ein Wettbewerb für private Erfinder und Schüler aus Baden-Württemberg und wird alle zwei Jahre verliehen. Bewerbungen sind noch bis zum 31.1.2013 möglich. Alle Informationen hier.

Blog
Arthur Fischer Erfinderpreis Baden-Württemberg – Start der siebten Runde

Erfinder jeglichen Alters, können sich bis zum 31. Mai 2013 bewerben für den Arthur Fischer Erfinderpreis. Auch Schüler und Schülerinnen sind willkommen, ihre Ideen einzureichen. Eine gute Chance, sich in die Reihe der herausragenden Erfinder einzuordnen: Carl Benz, Gottlieb Daimler, Robert Bosch, Ferdinand Porsche, Ferdinand Graf von Zeppelin oder Margarete Steiff. Alle Informationen und Unterlagen unter www.erfinderpreis-bw.de

Definition von innovativen Unternehmen

Innovative Unternehmen… halten eine Balance aus ständiger Erneuerung und Ausbau des Bewährten. treiben die Entwicklung in ihrer Branche nachhaltig voran und geben sich nicht mit halben Sachen zufrieden. haben Mitarbeitende, die selbstständig im Unternehmen handeln, sich als Teil eines größeren Ganzen verstehen und aktiv kommunizieren. Meine Definition, natürlich stelle ich die immer wieder selbst auf den Prüfstand :)

Blog
Kalender 2014 – Planerkalender Posterset im Großformat

Ziele in 2014 methodisch erreichen mit dem Planerkalender und eine einfache Jahresvorbereitungs-Methode lernen: Prioritäten, Ziele und Projekte methodisch angehen, die rasch erlernbare Methode hilft Ihnen Schritt für Schritt beim Realisieren Ihrer Vorhaben über das Jahr hinweg. Die zugrundeliegende Methodik hilft Ihnen, Ihre Ziele zu planen, den Fortschritt im Auge zu behalten und gibt Ihnen schnell Feedback über den Jahresverlauf. Mit dem großen Format haben Sie…

Blog
Mobile Kommunikation – neue Möglichkeiten vom Erfinder

TEDxSanDiego Talk von Marty Cooper: “People are inherently mobile…no one is where they want to be.” Marty Cooper hat zusammen mit anderen zusammen bei Motorola das Mobiltelefon erfunden. Er schaut dabei nur kurz auf die Vergangenheit und geht gleich weiter zu interessanten Anwendungen von Mobilfunk heute.

Blog
Auch Coding-Helden müssen Brötchen kaufen – Geschäftsmodelle für Apps

Am 23.10.2012 bin ich auf der iPhone Developer Conference 2012 in Stuttgart mit meinem Vortrag “Auch Coding-Helden müssen Brötchen kaufen – Geschäftsmodelle für Apps” Zum Thema: Gute App Idee gehabt, toll programmiert, Klasse. Und jetzt? Wie verdient Mann/Frau damit Geld für die Brötchen? Erfahren Sie, wie Sie Ihr Geschäftsmodell aufbauen, damit Sie nicht nur die Brötchen sondern auch noch die Nutella dafür verdienen können. Zur…

Liquid Robotics Wave Glider
Coolness hilft der Forschung

Die Lebenserfahrung und viele Studien zeigen: der wichtigste Antrieb für die meisten Menschen ist die Anerkennung. Bei der eigenen Gruppe, in der Familie, in der Firma, in den Medien. Der zweitwichtigste Antriebsgrund – und der hat was mit dem ersten zu tun – ist “Coolness”. Je cooler das Projekt, desto interessierter die Talente. Dahinter stehen Punkte wie: der eigene Spaß ist es ein angesagtes Thema/Ort…

Blog
Monsterbacke – Quark für Kinder in der Tüte

Monsterbacke von Ehrmann ist so ein Produkt, dass man mit einem breiten Grinsen in den Einkaufswagen legt und sich darauf freut, das neue Produkt zu probieren. Monsterbacke ist neu und man muss dem Produktmanagement attestieren, dass es seinen Job gut gemacht hat. Ich musste sofort an die Produktmatrix denken, scheint es doch ein sehr gut geplantes Produkt zu sein. Produktmatrix des “Quetsch-Quarks”: Kaufgrund: gesunder Pausensnack…

Blog
Ketchup – oder die beste Packung für das Produkt

Es gibt sicher eine Menge Menschen, die nicht wissen, wovon ich hier gerade schreibe. Alle anderen sollten die Vorteile der Portionspackungen von Knorr aus der Schweiz sofort erkennen. Diese Art der Packung hat normalerweise immer zu wenig :) Inhalt, beim Öffnen kleckert es und ein Teil des Inhalts bleibt immer in der Packung. Ganz anders die Knorr Packung. “Das haben wir immer so gemacht” ist…

1 2 3 4 19 20 21 22 23 24 25 26

Mehr entdecken

Warenkorb
Scroll to Top