Blogbeiträge, die zu keiner Kategorie passen

Alexander Gerst hat Mitte November in der ISS zum ersten Mal CIMON getestet, den neuen Assistenzroboter von Airbus. Am Bodensee entstanden, ist er jetzt im Weltall als Experiment. Wie das Gesicht von CIMON entstanden ist, zeigt der Talk von Gerhard Reichert bei unserer unabhängig organisierten regionalen  Ideenkonferenz TEDxBodensee.

TEDxBodensee – beyond borders – fand 2018 im „internationalen Gewässer“ auf der Bodensee Fähre Euregia zwischen Friedrichshafen und Romanshorn mit Teilnehmenden aus der Schweiz, Österreich, Liechtenstein und Deutschland statt. Alle Talks auf der TEDxBodensee Website.

Ideation hat viele Formen. Die Musiker und Filmemacher OK Go bringen das Thema auf eine neue Ebene. Im TED-Talk „How to find a wonderful idea“ zeigen sie Beispiele und erklären, wie ihre außergewöhnlichen Videos entstehen.

Wer noch tiefer einsteigen will, hier der Podcast mit OK Go Sänger und Regisseur Damian Kulash:

„I have always tried to strike a reasonable balance between pragmatism and sort of living in phantasy land.“

Echte Virtual Reality (VR) und Augmented Reality (AR) Anwendungen haben sich in den letzten Jahren langsam entwickelt, hier ein eindrückliches Beispiel eines Berliner/polnischen Möbel Startups samt passendem Geschäftsmodell:

1 – Werbevideo Tylko. Yours by design.

2 – Tylko in TV-Sendung Galileo – mit Hintergrund Informationen zur Fertigung

3 – Tylko Website

4 – App (iTunes DE)

5 – Tylko Context Card (PDF)

Weitere VR und AR Anwendungsbeispiele und App Links

Es gibt beeindruckende VR und AR Hardware zu kaufen. Doch wer nur mal probieren will, nimmt einfach sein Smartphone und etwas „Karton“ – dem Google Cardboard:

1 – Google Cardboard Übersicht

2 – Google VR App mit Beispielen: (iTunes DE) (Android)

3 – Youtube 360 Videos (Achterbahn) (Kayaks)
4 – 360 Filme: (iTunes DE)  (Android)

5 – Cardboard Camera App: (iTunes DE)  (Android)

6 – Google Streetview App: (iTunes DE) (Android)

7 – Google Cardboard online bestellen

 

Siehe auch den Artikel zu Smart Glasses.

Im Podcast zeigt Panera Bread/Au Bon Pain Gründer Ron Shaich wie er am Ball bleibt und sich und sein Unternehmen kontinuierlich neu erfunden hat. Er hat in den 1980er Jahren eine kleine Bäckereikette gekauft und sie auf 250 Geschäfte ausgebaut. Aus den gewandelten Kundenbedürfnissen, dem „fast casual food“ zwischen Fast Food und Restaurant, entstand „Panera Bread“ mit über 2.000 Läden und 5 Mrd. USD Umsatz.

„As CEO, I don’t focus on financial success. That’s a byproduct. Instead, I focus on competitive advantage: the thing that made people walk past 20 restaurants to get to ours. But you can’t just manufacture that. So I think about, How do I create an experience that is more enjoyable for customers? My job is to get this company ready for the future. It starts with observation and research: understanding what matters to people and what they will want five years from now. I did that with Panera Cares and with Panera 2.0.

Each innovation is like a rendering in my mind’s eye: I can see how the customer will relate to it, how the employees will feel about it, and how it will work financially. I paint a picture in my mind, and then we prototype it and develop it. Protecting discovery, understanding what matters, and painting pictures of the future-that’s how to be a successful CEO.“ (Quelle)

Panera Bread wurde 2017 von JAB Holding Company der Familie Reimann für ca. 7,5 Mrd. Dollar übernommen.

Jetzt anhören über Youtube
In iTunes hören
Zum Nachlesen

Beim „Innovation-Hack Ressourceneffizienz“ erarbeitet eine Gruppe ausgesuchter und motivierter junger Menschen zusammen mit offenen Mitarbeitenden engagierter Unternehmen in kurzer Zeit disruptive Ideen und neue Blickwinkel zur enkeltauglichen Reduktion von Ressourcen und Energie von Produkten und Dienstleistungen. Weiterlesen

Die Macher von TEDxJackson sind Riesenfans von Kermit The Frog aus der Muppetshow und haben ihn zu einem TED-Talk über Kreativität eingeladen. Kermit bespricht sich im Vorfeld mit Sir Ken Robinson, der auch der TED-Community sehr bekannt ist. Wer die Muppetshow kennt, weiß, dass „Kermit“ ein Meister der Improvisation im Chaos ist. Wenn ich manche Innovationsprozesse genau betrachte, denke ich immer wieder: da können wir noch viel von den Muppets lernen :)

„Wir haben alle unterschiedliche Formen der Kreativität, den Kreativität ist verbunden mit Intelligenz. So ist Kreativität in jedem Zusammenhang möglich, so lange aktiv menschliche Intelligenz eingesetzt wird.“ Nach Sir Ken Robinson.

Wer mit offenen Augen schaut, findet sehr viele unkonventionelle Beispiele von kleinen und vorfabrizierten Häusern. Diese sog. „Tiny Houses“ sind seit Jahren im Kommen und stellen einen noch sehr kleinen Gegentrend zur Urbanisierung dar. Dabei ist nicht nur die geringe Größe wichtig, die ein Aufstellen auch an unkonventionellen Orten möglich macht, sondern auch der Fakt, dass diese Häuser meist vorfabriziert sind und so zu den sehr langsamen Veränderungen in der Bautechnik beitragen.

Ein wunderbares Beispiel ist das Haus von Vipp in Schweden, welches das Farnsworth Haus von Mies van der Rohe in einer besonderen Weise zitiert und sich komplett neu ist.