Die gemeinsame Lust fürs Lesen wecken

Das Projekt „Eine Stadt liest ein Buch“ beinhaltet die Idee, dass über mehrere Wochen hinweg möglichst viele Menschen aus einer Stadt ein bestimmtes Buch lesen und an verschiedensten Orten mit anderen Personen darüber sprechen. Diese Orte können der Arbeitsplatz, die Bahn, das Café, aber auch die vielen dafür organisierten Veranstaltungen sein. Diese finden in Begegnungsstätten wie Buchläden, Bibliotheken, Theater, Kinos und andere Orten statt.

Ausgewählt wird das jeweilige Buch grundsätzlich von einer bunt gemischten Jury aus Journalisten, Studenten, Germanisten und anderen, die wert auf eine interessante Geschichte auf hohem sprachlichen Niveau legen. Am wichtigsten aber ist, dass der Inhalt verschiedene Menschen unterschiedlichen Alters, Geschlechts und Lebensstils anspricht. So wird der Inhalt des Buchs Gesprächsstoff einer ganzen Stadt.

Die Idee stammt aus Chicago, wo das Projekt erstmals unter dem Titel „One City – One Book“ realisiert wurde; inzwischen gibt es die Aktion in vielen Ländern und auch deutsche Städte wie Hamburg, Köln oder Wuppertal haben es bereits umgesetzt. 2006 hat die Rhein-Neckar-Region unter dem Titel „Buch im Dreieck“ die Idee auf eine ganze Region ausgedehnt.

Da es sich um eine Form von lokalem Lese- und Buchmarketing handelt, sind die Veranstalter meist lokale Buchhandlungen oder Büchereien in Verbindung mit Kultur- und Bildungseinrichtungen. Gefördert werden soll der Spaß am Lesen, das bürgerschaftliche Engagement und die selbstverantwortliche Kulturarbeit. Gemeinschaft und Kultur stehen im Vordergrund.

Besonders freut mich, dass die Aktion auch in Überlingen am Bodensee bereits angedacht ist – eine gute Idee mit viralen Marketing Effekten!

Artikel teilen

Share on facebook
auf Facebook
Share on twitter
auf Twitter
Share on linkedin
auf Linkedin
Share on whatsapp
auf WhatsApp
Klaus Reichert

Klaus Reichert

Mit dem Innovationscoaching begleite ich engagierte Unternehmerinnen und Unternehmer dabei, ersthaft eine nachhaltige Zukunft für ihr Unternehmen, seine Menschen & Leistungen zu entwerfen & umzusetzen – kreativ, gemeinsam, smart

Neueste Artikel

Kommentieren

Dr. Klaus Reichert

Unabhängiger, kreativer & konstruktiver Vision zu Innovation Coach / ex-Architekt/Pilot/Tech-Gründer / Calder/Giacometti/Technik-Museum Fan

Über 20 Jahre Erfahrung in der kreativen Innovationsberatung, bei digitalen und realen Innovationsprojekten. 79+ Projekte als Coach, Unternehmensberater, Beirat und Interim Manager in den Bereichen Telco, Technologie, Digital, Software, Produktion, Pharma, Bau. Beratene Unternehmen zwischen 228.000 und 1 MA. Praxisnahe Leistungen für mittelständische Unternehmen.

Als Innovation Coach bin ich unabhängiger externer Gesprächspartner mit Impulsen und dem oftmals so wichtigen erfahrenen Blick von außen.

News für Innovatoren

Appetit auf mehr? Mit dem Newsletter informiert bleiben.

Express Buchung
Coaching Session

Buchung
Coaching Session
Dauerkarte

Nach der Buchung vereinbaren wir einen Workshop Termin. Reisekosten und Reisezeit fallen zusätzlich an für Termine über 50km im Umkreis von Karlsruhe oder Überlingen. Leistungen erbringe ich auf Basis meiner Allgemeinen Geschäftsbedingungen >

Nach der Buchung erhalten Sie eine Rechnung als PDF per E-Mail und Zugang zu meinem Online Kalender, mit dem Sie selbst flexible Termine für die Coaching Sessions buchen können. Leistungen erbringe ich auf Basis meiner Allgemeinen Geschäftsbedingungen >

Informiert werden

Hier wird sich bald etwas tun. Ich informiere per Newsletter, sobald es soweit ist.