Die Welt ist ein Whiteboard – großartiges Innovationstool

Die Welt der Innovationstools ist weit, das Angebot ist groß. Die guten Werkzeuge haben gemeinsam, dass sie Menschen zusammenbringen und einen unkomplizierten Austausch ermöglichen. In unregelmäßiger Reihenfolge stelle ich hier ausgewählte Möglichkeiten vor. Zum Auftakt: IdeaPaint – alles ist ein Whiteboard!

https://www.youtube.com/watch?v=EIis7hWsYUE

Whiteboards haben ihren Ursprung in den Labors von Wissenschaftlern. Sie haben sich über Vorlesungssäle in die Besprechungsräumen von Internet- und Softwarefirmen verbreitet. In Schulen ersetzt das Whiteboard, häufig ergänzt durch Technologie (Beamer, Smartboards), die bekannten Tafeln und die quietschende Kreide. Die speziellen Stifte, die man zum Schreiben auf speziellen glatten Fläche nutzt, schreiben zum Glück lautlos. Mittlerweile sind Whiteboards (idealerweise) überall da im Einsatz, wo es darum geht, schnell und unkompliziert etwas in einer Gruppe oder für eine Gruppe aufzuschreiben und durchzuarbeiten. Eine gute Whiteboardsession bringt Menschen zusammen. Jeder hat den Stift in die Hand, schreibt, skizziert und hinterlässt seine Spuren. Mit der Zeit verdichtet sich das Bild und eine Lösung wird klarer. Am Ende lernt man daraus, macht Bilder, legt diese in Evernote ab und nutzt sie als Basis für die Weiterbearbeitung. Freundliche Menschen wischen das Board für neue Ideen der folgenden Kollegen wieder frei. Im Normalfall ist so ein Whiteboard in allen Besprechungsräumen. Im Idealfall hat jedes Büro eines bzw. jeder Arbeitsplatz Zugang zu einem Board. Die ultimative Lösung liefert IdeaPaint: mit dieser Farbe wird jede Wand zum Whiteboard. In der Konsequenz kann so das ganze Gebäude zu einer Denk- und Arbeitsfläche werden – ungeahnte Möglichkeiten für Produktdiskussionen und ad hoc Ideensammlungen.

Empfehlung:

  •  jeder Arbeitsplatz sollte unkomplizierten Zugang zu einem Whiteboard (Online Shop) haben
  • ein Whiteboard kann nie groß genug sein, probieren Sie IdeaPaint aus für ganze Wände oder unkonventionelle Orte im Gebäude
  • nutzen Sie die Technologie auch z.B. als attraktiven Ersatz für langweilige Mitteilungskästen
  • legen Sie die Bilder Ihrer Whiteboardsessions in Evernote ab (einen Monat kostenlos Evernote Premium nutzen)

Artikel teilen

Share on facebook
auf Facebook
Share on twitter
auf Twitter
Share on linkedin
auf Linkedin
Share on whatsapp
auf WhatsApp
Klaus Reichert

Klaus Reichert

Ich bin Innovationscoach und zeige Unternehmen, wie sie Ihre Zukunft weiter denken können - mit Methoden, die funktionieren.

Mehr Lesen

Mein Büro Zukunft der Arbeit
Mein Büro

Schauen wir auf das Wesentliche, in der Diskussion um Büroarbeit, Home Office, Arbeit 4.0. Hier eine kurze Übersicht meiner Tools.

weiterlesen >

Kommentieren

News für Innovatoren

Appetit auf mehr? Mit dem Newsletter informiert bleiben.

Nach der Buchung vereinbaren wir einen Workshop Termin. Reisekosten und Reisezeit fallen zusätzlich an für Termine über 50km im Umkreis von Karlsruhe oder Überlingen. Leistungen erbringe ich auf Basis meiner Allgemeinen Geschäftsbedingungen >

Nach der Buchung erhalten Sie eine Rechnung als PDF per E-Mail und Zugang zu meinem Online Kalender, mit dem Sie selbst flexible Termine für die Coaching Sessions buchen können. Leistungen erbringe ich auf Basis meiner Allgemeinen Geschäftsbedingungen >

Dr. Klaus Reichert

Unabhängiger, kreativer & konstruktiver Vision zu Innovation Coach / ex-Architekt/Pilot/Tech-Gründer / Calder/Giacometti/Technik-Museum Fan

Über 20 Jahre Erfahrung in der kreativen Innovationsberatung, bei digitalen und realen Innovationsprojekten. 79+ Projekte als Coach, Unternehmensberater, Beirat und Interim Manager in den Bereichen Telco, Technologie, Digital, Software, Produktion, Pharma, Bau. Beratene Unternehmen zwischen 228.000 und 1 MA. Praxisnahe Leistungen für mittelständische Unternehmen.

Als Innovation Coach bin ich unabhängiger externer Gesprächspartner mit Impulsen und dem oftmals so wichtigen erfahrenen Blick von außen.

Informiert werden

Hier wird sich bald etwas tun. Ich informiere per Newsletter, sobald es soweit ist.

Newsletter

auf dem Laufenden bleiben