Startseite | Blog | Chancen gestalten | Intrapreneurship am KIT Karlsruhe mit Dr. Niels Feldmann (KIT)

Intrapreneurship am KIT Karlsruhe mit Dr. Niels Feldmann (KIT)

In der 90. des Smart ist Dr. Niels Feldmann mein Gesprächspartner. Wir unterhalten uns über die Fortschritte beim Programm des Karlsruher Institut für Technologie (KIT).

Niels Feldmann
(c) Studioline Karlsruhe

Dr. Niels Feldmann ist Head of Digital Service Design & Innovation Lab und Forscher am Karlsruhe Service Research Institute (KSRI) sowie tätig im Bereich Innovations- und Relationsmanagement (IRM) des Karlsruher Institut für Technologie (KIT) des Karlsruher Institut für Technologie (KIT).

„Wie finde ich denn Möglichkeiten, wie ich mit den Forschungsergebnissen, die ich habe, der Person, die ich bin eine Wirkung da draußen erzielen kann? Wie stelle ich denn auch sicher, dass das, was ich da glaube, zu sehen auch auf Resonanz draußen in der Bevölkerung steht? und auch noch bei Stakeholder im Haus und in Förderungs einrichten auch auf Resonanz stößt.“

Dr. Niels Feldmann

Ergänzungen von Niels Feldmann

  1. Intrapreneurship, das unternehmerische Denken innerhalb einer Organisation, muss an Forschungseinrichtungen angepasst werden, um wirkungsvoll zu sein.
  2. Im Gegensatz zu Unternehmen liegt der Fokus bei Forschungseinrichtungen nicht nur auf der reinen ökonomischen Wertgenerierung durch neue Produkte, Dienstleistungen oder Spinn-Offs.
  3. Bei maKeIT interpretieren wir Intrapreneurship als das Identifizieren und Ergreifen von Möglichkeiten, die die gesellschaftliche und wirtschaftliche Wirkung von Forschungsergebnissen verstärken – es geht um die Förderung einer Kultur des Transfers im Sinne eines „Mach‘ etwas draus“.
  4. Zielgruppe für mehr Intrapreneurship sind alle Mitarbeitenden einer Forschungseinrichtung, von Forschenden bis zur Verwaltung, denn jeder Beitrag zählt, um die Außenwirkung zu erhöhen.
  5. Projektbasierte Ansätze sind entscheidend für die Verwirklichung eines Intrapreneurship-fördernden Umfelds. Teilnehmende lernen innovative kennen und wenden sie unter Begleitung von Coaches direkt auf eigene Vorhaben an.

Podcast anhören

Podcast abonnieren

Links & Erwähnungen

Podcast Transkript

Das Transkript wird manuell erstellt.

„Da ist bei uns ein anderes Thema im Vordergrund. Forschung und Ausbildung von Nachwuchskräften hat ja viel damit zu tun, Wissen zu Erkenntnis zu schaffen, Wissen zu kreieren, aber dieses Wissen auch weiterzugeben und Wissen zu vermitteln. Und das ist natürlich eine ganz andere Ausrichtung, als wir die in den Unternehmen sehen.“

Dr. Niels Feldmann

Über

Dr. Klaus Reichert

Hallo, Klaus Reichert hier. Ich bin unabhängiger Berater und kreativer Business Coach mit Herzblut für Innovation und begleite Unternehmen mit viel Erfahrung und Kreativität beim Innovationsmanagement und Innovationsstrategie auf dem Weg von der Vision zu enkeltauglichen Leistungen. Mein Standort ist Baden-Württemberg, zwischen Karlsruhe und Bodensee.

Kommentar schreiben

Nach oben scrollen