Maggie Bayless
Startseite | Blog | Kultur anreichern | Maggie Bayless im The 2pt5 Innovatoren Podcast

Maggie Bayless im The 2pt5 Innovatoren Podcast

Folge 28 meines englischsprachigen The2pt5 Innovator Podcasts ist ein fesselndes Gespräch mit Maggie Bayless, der Gründerin von ZingTrain in Ann Arbor, Michigan, USA. Maggie Bayless erzählt von ihrem Weg vom Aufwachsen in einer Kleinstadt in Ohio über ihr Studium am Oberlin College bis hin zur Gründung eines erfolgreichen Schulungsunternehmens, das Teil der Zingerman's-Unternehmensgruppe ist. Im Laufe der Episode sprechen wir über die Bedeutung von kontinuierlichen Schulungen, klare Erwartungen und die Schaffung eines förderlichen Arbeitsumfelds. In der Diskussion geht es auch um die Auswirkungen von Visionen und die Rolle von Vertrauen und Transparenz beim Aufbau eines florierenden Unternehmens und einer Gemeinschaft.

Reinhören

Alle Links und ein Transkript sind hier zu finden.

Über Maggie Bayless

Maggie Bayless ist seit der Eröffnung von Zingerman's Delicatessen im Jahr 1982 mit dabei. Zunächst half sie während ihrer Studienzeit aus und später bei der Computerisierung. Nachdem sie für andere Unternehmen gearbeitet hatte, war sie 1994 Mitbegründerin von ZingTrain, um Schulungen für Zingerman's und andere Unternehmen anzubieten. ZingTrain bietet Kunden innerhalb und außerhalb der Lebensmittelbranche gut konzipierte Seminare, Workshops und Kurse zu ausgewählten Themen an. Maggie ist nach wie vor aktiv in der Leitung von Trainings und der Pflege von Kundenbeziehungen.

Die geheime Soße des Erfolgs von mittelständischen Unternehmen

In der geschäftigen Welt des Unternehmertums und des Betriebs von Kleinunternehmen gibt es nur wenige Geschichten, die so fesselnd und lehrreich sind wie die von ZingTrain, einem wichtigen Zweig der Zingerman's Community of Businesses mit Sitz in Ann Arbor, Michigan. ZingTrain basiert auf den Grundsätzen einer außergewöhnlichen Ausbildung, großartigem Essen und einem auf Visionen basierenden Geschäftsansatz und bietet eine einzigartige Perspektive für die Förderung von Unternehmenskultur und Geschäftsergebnissen.

Schaffung einer Kultur des Lernens und Exzellenz

Das Herzstück der ZingTrain-Philosophie ist ein tiefes Engagement für gutes Instruktionsdesign und Kundenservice-Training. Maggie Bayless, die Mitbegründerin von ZingTrain, berichtet, wie eine echte Leidenschaft für Lernen und Entwicklung maßgeblich zum Erfolg des Unternehmens beigetragen hat. Durch die Festlegung klarer Erwartungen, die Entwicklung präziser SOPs (Standard Operating Procedures) und die Förderung eines Umfelds, in dem Engagement zelebriert wird, hat ZingTrain die US-Lebensmittelindustrie und darüber hinaus maßgeblich beeinflusst.

Visioning: Ein Eckpfeiler für Wachstum und Innovation

und Visionsfindung sind die grundlegenden Prinzipien, die den Ansatz von ZingTrain vorantreiben. Dieses Bekenntnis zu einer klaren, gemeinsamen Zukunft leitet alles, vom Tagesgeschäft bis zur langfristigen strategischen Planung. Die Praxis der Visionsfindung – die Definition, wie Erfolg zu einem bestimmten Zeitpunkt in der Zukunft aussieht – hilft, Teams zusammen zu bringen und bietet einen Fahrplan für die Entscheidungsfindung und das Innovationsmanagement.

Schlussfolgerung

Maggies Reise mit ZingTrain bietet unschätzbare Einblicke in die Kraft von qualitativ hochwertigen Schulungen, die Bedeutung einer gut formulierten Vision und die Auswirkungen der Förderung einer starken Unternehmenskultur. Die Konzentration auf Schulungsdesign und Kundenservice-Schulungen, gepaart mit dem Engagement für Vision, bildet eine solide Grundlage für individuelles und geschäftliches Wachstum. Diese Folge des Podcasts The 2pt5 innovator mit Maggie Bayless unterstreicht die Bedeutung von Investitionen in Humankapital und innovative Prozesse als Eckpfeiler des Erfolgs. Ob in der Lebensmittelbranche oder in einem anderen Bereich, der Spitzenleistungen anstrebt, die Lektionen von ZingTrain beleuchten den Weg zu dauerhaftem und sinnvollem Fortschritt. Das in Ann Arbor ansässige Unternehmen setzt sich nicht nur für den Wert eines lernorientierten Geschäftsmodells ein, sondern zeigt auch, wie kleine Unternehmen Innovationsmanagement und nachhaltige Entwicklung effektiv miteinander verbinden können. Die Geschichte von ZingTrain ist ein Beweis dafür, dass eine visionäre Führung in Verbindung mit dem Engagement für Mitarbeiterschulung, Mitarbeiter- und Kundenzufriedenheit zu bemerkenswerten Ergebnissen für Unternehmen jeder Größe führen kann.

Vision Workshops biete ich hier an.

Über

Dr. Klaus Reichert

Hallo, Klaus Reichert hier. Ich bin unabhängiger Berater und kreativer Business Coach mit Herzblut für Innovation und begleite Unternehmen mit viel Erfahrung und Kreativität beim Innovationsmanagement und Innovationsstrategie auf dem Weg von der Vision zu enkeltauglichen Leistungen. Mein Standort ist Baden-Württemberg, zwischen Karlsruhe und Bodensee.

Kommentar schreiben

Nach oben scrollen