Beiträge

Ein Video, das mir nach wie vor sehr am Herzen liegt, ist das der visionären Rede des Apple-Gründer und Pixar-Chefs Steve Jobs, die er am 14. Juni 2005 bei der akademischen Abschlussfeier der amerikanischen Elite-Universität Stanford gehalten hat.

Obwohl diese Rede nun bereits fast genau sechs Jahre alt ist, enthält sie ein paar der wichtigsten Grundsätze, die zu einem erfüllten Leben führen. Bei der Gestaltung des eigenen Lebens sollten sie für jeden einzelnen große Bedeutung habe. Dabei spricht Jobs gerade über ganz grundsätzliche Dinge im Leben: Berufung, Liebe, Tod und wie wertvoll Rückschläge sein können.
Ironisch ist, dass der Abschlussredner in Stanford von 2005 selbst keinen Hochschulabschluss besitzt, doch hat Jobs den Absolventen eine Hand voll Lebensweisheiten an die Hand zu geben, die er in seinem bewegten Leben selbst erfahren hat. Dazu erzählt er drei Geschichten aus seinem Leben.
Weiterlesen

In Verbindung mit einem früheren Artikel liefert der Businessplan Tools Test :) von newcome.de der Existenzgründermesse in Baden-Württemberg eine wertvolle Kombination.

Interaktive Hilfestellung und Antworten auf alle wichtigen Fragen rund um die Gründung bietet die kostenlose Software des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie (BMWi), die sich an Gründer und junge Unternehmer richtet. Sie bietet eine gute Basisausstattung für Gründer, viele der Standardaufgaben werden abgedeckt, so dass sich die Gründer auf das Wesentliche konzentrieren können: Herausarbeiten des Kundennutzens und dem Aufbau und Vermarktung ihrer Produkte und Dienstleistungen.

Die Software (erhältlich als CD-ROM und per Download) ist sehr übersichtlich und intuitiv zu handhaben. So sind die Phasen der Existenzgründung in den drei Überkapiteln sichtbar: „Gründung vorbereiten“, „Businessplan erstellen“ und „Unternehmen führen“.
Weiterlesen

Das Bundeswirtschaftsministerium geht mit seinem Gründerwettbewerb in die zweite Runde. Zu gewinnen gibt es gutdotierte Geldpreise, Business Coaching, Aufmerksamkeit von Venture Firmen und in jedem Fall Feedback zur eigenen ITK Geschäftsidee. Die Bewerbungsfrist läuft bis zum 31. Mai 2011. High-tech Start-ups sollten unbedingt teilnehmen unter http://www.gruenderwettbewerb.de