YouTube was his Sensei – einfach zur kontinuierlichen Weiterbildung

In der Zeit des schnellen Wandels ist kontinuierliche Weiterbildung für jeden eine zentrale Aufgabe und die Grundlage für Innovation in Unternehmen oder durch Gründer. Mit dem Abschluss der Ausbildung oder dem Studium geht das Lernen erst richtig los. Es gibt dafür eine Vielzahl an Möglichkeiten (z.B. machen die lokalen IHKs und HWks einen tollen Job, vor allem wenn es um „zertifizierte“ Bereiche geht). Interessierte finden aber eine Vielzahl weiterer Möglichkeiten, ortsunabhängig (auch auf dem Smartphone) und nach eigenem Zeitplan auch sehr spezielle Themen zu lernen, hier eine kleine Auswahl:

Udemy
Skillshare
iTunesU
Linkedin Learning (ehemals Lynda)
Learning.ly

Und natürlich

Youtube

Ein schönes und greifbares Beispiel, wie weit man mit eigener Weiterbildung, viel Probieren und einem Netzwerk kommen kann, zeigt dieses Video von Jay Leno’s Garage. Dominic Le hat ursprünglich Marketing studiert. Und hat dann viel aus öffentlichen Quellen dazu gelernt. Im Video spricht er davon, dass “Youtube sein Meister“ war (“YouTube was my Sensei“), er sehr viel aus Online-Videos gelernt hat. Als Autodidakt hat er schon erstaunliche Autos veredelt (ja es gibt einen Riesenmarkt dafür) und sich nach und nach professionalisiert. Angefangen hat er aber in seiner Garage. Getrieben hat ihn seine Leidenschaft für spezielle japanische Autos („Nissan Z“) und japanische Jugendkultur. Im Video spricht er nicht nur über das vorgestellte Auto, sondern auch über seinen Weg. Und wie er nach und nach Stolz auf seine Arbeit entwickelt hat, weil er immer besser darin wurde. Auch durch die Hilfe seines Netzwerkes. Er hat sich neue Wege erarbeitet und dabei auch außergewöhnliche Ergebnisse erzielt. Mich hat es etwas an meinen Start in den 90er Jahren erinnert, das Internet/www war in den Kinderschuhen und es brauchte Autodidakten und Idealisten, die sich auf Neuland wagten und ausprobierten, um die Grenzen zu verschieben.

Natürlich kann man selbst auch Kurse auf den genannten Plattformen anbieten.

Artikel teilen

Share on facebook
auf Facebook
Share on twitter
auf Twitter
Share on linkedin
auf Linkedin
Share on whatsapp
auf WhatsApp
Klaus Reichert

Klaus Reichert

Mit dem Innovationscoaching begleite ich engagierte Unternehmerinnen und Unternehmer dabei, ersthaft eine nachhaltige Zukunft für ihr Unternehmen, seine Menschen & Leistungen zu entwerfen & umzusetzen – kreativ, gemeinsam, smart

Neueste Artikel

Kommentieren

Kommentar schreiben

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .

Dr. Klaus Reichert

Unabhängiger, kreativer & konstruktiver Vision zu Innovation Coach / ex-Architekt/Pilot/Tech-Gründer / Calder/Giacometti/Technik-Museum Fan

Über 20 Jahre Erfahrung in der kreativen Innovationsberatung, bei digitalen und realen Innovationsprojekten. 79+ Projekte als Coach, Unternehmensberater, Beirat und Interim Manager in den Bereichen Telco, Technologie, Digital, Software, Produktion, Pharma, Bau. Beratene Unternehmen zwischen 228.000 und 1 MA. Praxisnahe Leistungen für mittelständische Unternehmen.

Als Innovation Coach bin ich unabhängiger externer Gesprächspartner mit Impulsen und dem oftmals so wichtigen erfahrenen Blick von außen.

News für Innovatoren

Appetit auf mehr? Mit dem Newsletter informiert bleiben.

Express Buchung
Coaching Session

Buchung
Coaching Session
Dauerkarte

Nach der Buchung vereinbaren wir einen Workshop Termin. Reisekosten und Reisezeit fallen zusätzlich an für Termine über 50km im Umkreis von Karlsruhe oder Überlingen. Leistungen erbringe ich auf Basis meiner Allgemeinen Geschäftsbedingungen >

Nach der Buchung erhalten Sie eine Rechnung als PDF per E-Mail und Zugang zu meinem Online Kalender, mit dem Sie selbst flexible Termine für die Coaching Sessions buchen können. Leistungen erbringe ich auf Basis meiner Allgemeinen Geschäftsbedingungen >

Informiert werden

Hier wird sich bald etwas tun. Ich informiere per Newsletter, sobald es soweit ist.