Der Enkel und die Cousine haben Start-ups etwas zu sagen – Leseempfehlung

Otto Julius Maier hat in seiner Biographie eine Menge zu sagen. Seine Cousine Dorothee Hess-Maier auch. Und Start-ups und junge Unternehmer hören besser gut hin bei den Themen Leitbild, Unternehmenskultur und Branding.

Otto Julius Maier, Enkel des Unternehmensgründers, musste den Ravensburger Spiele Verlag mit 21 übernehmen. Unter seiner Leitung wuchs aus einem kleinem Verlag ein Weltunternehmen. Auch unter aktiver Beteiligung seiner Cousine Dorothee Hess-Maier. Die Unternehmergeschichte im Interviewstil, erschienen als Hardcover bei sagas.edition, ist nicht nur interessant für Menschen, die Interesse an spannenden Biographien haben. Sie ist gerade auch interessant für Start-ups und junge Unternehmer, die die Identität ihres Unternehmens (neu) aufbauen und Werte vermitteln müssen.

Der Enkel und seine Cousine haben auch Start-ups und jungen Unternehmern etwas zu sagen. Gerade zu den Themen Unternehmensphilosophie und Brandung fallen zeitlos-spannende Sätze wie:

„Nach etlichen Diskussionsrunden führte dies 1974 zur Verabschiedung der Unternehmensgrundsätze, die dann jedem Mitarbeiter ausgehändigt wurden. Natürlich gab es im Laufe der Zeit viele Strategiepapiere, die der aktuellen Situation angepasst wäre, aber die Unternehmensgrundsätze betrachten wir Imme roch als unverrückbar, als normativ. Daran wird nicht gerüttelt.” (S. 133)

„Wir haben sukzessive an unseren Identitätsfaktoren gearbeitet, an unserer Corporate Identity, mit den drei Säulen Philosophie, Optik und Kultur. (…) Dieser Prozess ist nie ganz zu Ende. Heute bestätigen uns unsere Partner im Handel und die Verbraucher in Umfragen: Ravensburger hat ein gutes Image, nicht nur einen hohen Bekanntheitsgrad!” (S. 133)

„Bei uns wurde immer viel diskutiert und wenig verordnet.“ (S. 136)

„Ein wichtiger Bestandteil der Corporate Identity sind die Führungsgrundsätze.“ (S. 138)

„Die jährliche Zielvereinbarung im Mitarbeitergespräch ist heute noch lebendiger Bestandteil der Unternehmenskultur.“ (S. 140)

“Ohne diese Eindeutigkeit in den Zielen wäre bei unserem starken Wachstum vieles schief gelaufen.“ (S. 143)

Wer weiterlesen will (es lohnt sich):
Otto Julius Maier: Der Enkel Oder Mister Ravensburger fängt den Hut (bei Amazon)
Eine Unternehmergeschichte, ca. 190 Seiten, gebunden, mit zahlreichen Fotos
ISBN: 978-3-944660-01-1, 19,99 € (D), sagas.edition

Link zur Erläuterung der Ravensburger Unternehmenskultur

Eine Start-up taugliche eBook-Version wird es sicher auch noch geben.

Shopping Cart
Scroll to Top