Die Tesla Powerwall ist nicht die einzige dezentrale Batterie für den Einsatz im Wohnbereich. Aber die mit der stärksten Anziehungskraft für ganz normale Verbraucher (=Käufer). Bei Tesla wird dieses an sich technische Objekt zu einer Art Statussymbol, das sogar an der Aussenwand oder ganz untypisch für eine haustechnische Einrichtung im Wohnbereich installiert werden kann. Die positive Klimabilanz solcher Systeme wird sich wahrscheinlich erst einstellen, wenn sie tatsächlich weit verbreitet und vernetzt sind und vor allem im Einklang mit schwankender Energieerzeuger sind wie PV-Module oder Windrädern.

Durchdachtes Konzept: setzt sowohl auf dem Konzept der Heimanlage wie auch auf dem skalierbaren Konzept eines Google Datencenters auf

Starkes Design spricht das „Herz“ und nicht nur das Hirn an

Integriertes Geschäftsmodell: (geplante) eigene Herstellung der Batterie für mobile und immobile Speicher, Vernetzung der Speicher, Weiternutzung der Batterien in mehreren Zyklen

In größeren Kontext eingebettet: die Motivation für Produkt wird deutlich erläutert und weit ausserhalb klassischer Umsatzziele

Starkes Branding: der bekannte Entrepreneur präsentiert im Youtube Video das Produkt, für alle erreichbar

Weitere Informationen