t-com-familiy-whiteboard

Innovation der Zeit voraus: Amazon Echo Show 15 & Telekom Family Whiteboard 2005

Ob eine Innovation auch am Markt erfolgreich wird, entscheidet häufig das Timing. Erscheint das Produkt zu früh, ist der Markt noch nicht bereit, die Menschen wissen noch nichts damit anzufangen, haben vielleicht nicht die notwendige Infrastruktur. Und vielfach sind die Produkte technisch noch in einem Frühstadium. Zu spät auf den Markt kommen ist häufig die bessere Strategie.

Es gibt viele aktuelle Beispiele dafür. Das iPhone war nicht das erste Smartphone. Aber es kam zu dem Zeitpunkt auf den Markt, wie es leistungsfähige und bezahlbare mobile Datennetze gab. Und die Kunden bereit waren für einen iPod Musikspieler mit dem Extranutzen eines Mobiltelefons. Der Apple Newton, ca. 15 Jahre vor dem iPhone der 1. Generation 1992 erschienen, hatte all das nicht. Und kämpfte zudem mit technischen Limitationen.

2021: Amazon Echo Show 15

Ein weiteres Beispiel ist der neue (Herbst 2021) Amazon Echo Show 15. Ein großes Tablet, das fest an der Wand montiert wird wie ein Fernseher und ein Stromanschlusskabel hat. Es liefert alle Amazon Dienste wie Alexa, Music, Podcast und ist damit auch ein Streaming-TV. Aber vor allem soll es eine Schaltzentrale für das Familienleben sein und die weit verbreitete Pinnwand ersetzen. 

2005: Telekom/T-COM Family Whiteboard

Dazu fiel mir gleich ein vergleichbares Produkt bzw. Prototyp von der Deutschen Telekom bzw. damalig “T-Com” ein. Das Family-Whiteboard”, ein fest an der Wand montiertes Tablet als “interaktive Pinnwand”, im “T-Com Haus” in Berlin und auf der Cebit in Hannover installiert. Das war 2005. Die T-Online Dienste Musicload und Videoload lieferten die Unterhaltung. T-Online E-Mail war integriert, ebenso die T-Online Nachrichten. Weitere Anwendungen wie Notizzettel und Kalender wurden prototypisch neu entwickelt. Verbunden über WLAN konnte so auch das Smart Home Haus gesteuert und zB Besucher an der Tür per Video angezeigt werden. Das T-Com Haus war ein Gemeinschaftsprojekt der Telekom, WeberHaus, Siemens und vielen anderen. Wie das ganze aussah, kann hier betrachtet werden.

Video zum T-COM Haus

Weiterlesen

Kommentar schreiben

Shopping Cart
Scroll to Top

Dr. Klaus Reichert

Unabhängiger, kreativer & konstruktiver Vision zu Innovation Coach / ex-Architekt/Pilot/Tech-Gründer / Calder/Giacometti/Technik-Museum Fan

Über 25 Jahre Erfahrung in der kreativen Innovationsberatung, bei digitalen und realen Innovationsprojekten. 89+ Projekte als Coach, Unternehmensberater, Beirat und Interim Manager in den Bereichen Telco, Technologie, Digital, Software, Produktion, Pharma, Bau. Beratene Unternehmen zwischen 228.000 und 1 MA. Praxisnahe & geförderte Leistungen für mittelständische Unternehmen.

Als Innovation Coach bin ich unabhängiger externer Gesprächspartner mit Impulsen und dem oftmals so wichtigen erfahrenen Blick von außen.