Was steht am Anfang einer Community?

,
Caterina Fake on "Masters of Scale" Podcast

Online Communitys sind ein Abbild ihrer Gründer, deren Vision und des Tones, den sie setzen. Die Gründer einer Community müssen wissen, wer sie sind, für wen sie die Community starten und für was sie stehen. Diese Prinzipien müssen aktiv kommuniziert und genutzt werden und zeigen sich nach und nach in der Gruppe Menschen, die sich formt. Der Ton, der vom ersten Tag an herrscht, prägt das Miteinander der Community langfristig. Es geht darum, Menschen zu integrieren, die die eigenen Werte teilen und auch Grenzen zu ziehen. Denn: „Du bist, was Du tolerierst.“

Im „Masters of Scale“ Podcast spricht Linkedin Co-Gründer mit Caterina Fake, Co-Gründerin von Flickr, über ihre Erfahrungen im Aufbau von Communitys wie Etsy & Kickstarter, in die sie investiert hat.

Hier direkt reinhören:

Das Transkript des Podcast mit Caterina Fake als PDF

Mehr vom „Masters of Scale“ Podcast