Das Internet fördert „das Eine“ und gibt gleichzeitig Raum für Neues

Ein Klick und von überall her man hat man einen Dienst gestartet: das Internet bringt uns Services vielfältigster Art in kürzester Zeit. Die Beispiele können sehr schnell sehr speziell sein, zuerst kommen aber die großen Namen in den Sinn:

  • Google für das Auffinden von „allem“
  • Amazon für den Kauf von „allem“
  • Whatsapp für Chat, Kurznachrichten und Sprache
  • Youtube für Video
  • Facebook für den Austausch
  • eBay für Auktionen
  • Evernote für Notizen
  • Google Maps für Karten etc.

Die Microsoft Suchmaschine Bing braucht es nicht, so lange Google einen guten Job macht. Die weltweite Verfügbarkeit eines Online Dienstes bringt es mit sich, dass eigentlich nur ein Dienst ausreicht, für den jeweiligen Anwendungsbereich. Der Nutzen für den Einzelnen steigt meist mit der Größe des Netzwerkes. Das macht auch kommerziell Sinn. Der Anbieter hat damit idealerweise die Ressourcen, den Dienst ständig weiterzuentwickeln und die Technologie auf einem „state-of-the-art“ Zustand zu halten. Platt gesagt: in einer idealen Welt braucht es nur Google und nicht auch noch Bing.

Weil Konkurrenz aber das Geschäft belebt, hat natürlich auch „das Andere“ seinen Platz. Und „das Dritte“. Sowie „das Neue“, welches immer wieder auftaucht und zur passenden Zeit bereit steht, das Bestehende abzulösen.

Und schon schließt sich der Kreis der Innovation.

Tags

Klaus Reichert

Klaus Reichert

Mit dem Innovationscoaching begleite ich engagierte Unternehmerinnen und Unternehmer dabei, ernsthaft eine nachhaltige Zukunft für ihr Unternehmen, seine Menschen & Leistungen zu entwerfen & umzusetzen – kreativ, gemeinsam, smart - Kontakt

Kommentieren

Kommentar schreiben

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .

Artikel teilen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp

Events

Mehr lesen

Smart Innovation Podcast - aktuelle Folge

Dr. Klaus Reichert

Unabhängiger, kreativer & konstruktiver Vision zu Innovation Coach / ex-Architekt/Pilot/Tech-Gründer / Calder/Giacometti/Technik-Museum Fan

Über 25 Jahre Erfahrung in der kreativen Innovationsberatung, bei digitalen und realen Innovationsprojekten. 89+ Projekte als Coach, Unternehmensberater, Beirat und Interim Manager in den Bereichen Telco, Technologie, Digital, Software, Produktion, Pharma, Bau. Beratene Unternehmen zwischen 228.000 und 1 MA. Praxisnahe & geförderte Leistungen für mittelständische Unternehmen.

Als Innovation Coach bin ich unabhängiger externer Gesprächspartner mit Impulsen und dem oftmals so wichtigen erfahrenen Blick von außen.