Nach dem Jahr ist vor dem Jahr: zum Jahresende verbringen wir viel Zeit mit dem Rückblick auf das letzte und dem Ausblick auf das neue Jahr. Silvester und Neujahr sind zwar auch nur zwei weitere Tage im Jahr, doch geben Sie uns einen wertvollen Anker: um das Vergangene abzuschliessen und etwas Neues zu starten. Es ist eine menschengemachte Zäsur im Ablauf unserer Planungen, beruflich wie privat. Der Jahreswechsel ist so ein willkommener Anlass, zu reflektieren und zu planen. In den Diskussionen um Innovations-Roadmap Planungen aber auch bei der Definition privater Ziele stelle ich immer wieder fest, dass dabei zwei Dinge zu kurz kommen:


– das große Ziel wird verdrängt von kurzfristigen Anforderungen
– es bleibt zu wenig Zeit für den glücklichen Zufall

Mir gefällt Tom Peters Zitat: natürlich dürfen wir nicht unsere Strategie darauf aufbauen. Doch sollten wir ihm Raum geben und gleich bei der Jahresplanung etwas Luft lassen.

Eine Hilfe bei der Jahresplanung ist der Planerkalender, der dieses Jahr in 6. Auflage erschienen ist.