innovativ sein

Podcast Tipp: Wie geht innovativ sein? Beginnen Sie mit dem Kunden!

Neben meinem eigenen Innovationspodcast höre ich natürlich eine Vielzahl Podcasts. Immer wieder finde ich dabei Episoden, die UnternehmerInnen helfen, die Rolle der Innovation in der Organisation zu stärken.

Im Gespräch erläutern INSEAD-Professor Ben Bensaou und Monika Lessl, Leiterin von Corporate R&D and Social Innovation bei Bayer, wie man sowohl disruptive als auch nachhaltige Innovationen in sein Unternehmen einbaut.

“Man braucht vielfältige Talente. Das ist für mich sehr wichtig. Vielfalt kann alles sein, vom Geschlecht über die Nationalität bis hin zu unterschiedlichen Denkweisen und so weiter. Das ist sehr, sehr wichtig.”

Inhalte des Gesprächs:

  • Bedeutung von Innovation
  • Innovation und Wettbewerbsvorteil
  • Produktinnovation beginnt beim Kunden
  • Innovationsmanagement und Unternehmenskultur
  • Co-Creation: Wie kann man mit Kunden innovieren?
  • Innovationshindernisse
  • Innovationsstrategie und Ressourcenzuweisung
  • Talentmanagement und Innovation

Über

Ben Bensaou ist Professor für Technologiemanagement und Professor für asiatische Unternehmen und vergleichendes Management am INSEAD in Fontainebleau. Monika Lessl ist Geschäftsführerin der Bayer-Stiftung und Leiterin des Bereichs Corporate R&D and Social Innovation bei der Bayer AG. Sie ist Mitglied des Global R&D Executive Committee und des Global Medical and Regulatory Governance Committee von Bayer. 

“Das soll kein Wortspiel sein, aber ich würde sagen, dass es nicht um Talent geht, sondern um Fähigkeiten. Wenn man über Innovation spricht, assoziieren die Leute damit, ein Genie zu sein, ein Talent zu haben, kreativ zu sein. Erinnern Sie sich an die Unterscheidung, die ich bei Innovationen mache. Wenn es ein Prozess ist, wenn es ein Verhalten ist, dann kann man das lernen. Man kann den Menschen mit Werkzeugen helfen. Übrigens, wenn man Menschen die Erlaubnis gibt, innovativ zu sein, und sie darin schult, können sie Spaß an ihrer Arbeit haben. Sie werden das, was sie tun, mögen. Mit der Sicherheit werden sie anfangen, Ideen zu entwickeln, und andere Menschen werden in Ihrem Unternehmen arbeiten wollen, weil es so interessant ist, für Sie zu arbeiten.”

Kommentar schreiben

Shopping Cart
Scroll to Top