Beiträge

Als ausgebildeter Architekt und heutiger Innovationsberater beschäftige ich mich natürlich schon seit Jahren mit Räumen, in denen Menschen sich entfalten können. Im Rahmen vom „New Work“ Megatrend und der zunehmenden Startup-Kultur in Unternehmen ist das Thema zum Glück wieder auf der Tagesordnung.

Ein passender Artikel, wie man auch ohne großen Aufwand einen kleinen Teil des Weges zurücklegen kann zum guten Raum, zeigt dieser Artikel auf:

„Library Rules: How to make an open office plan work. Open-plan offices are generally distraction factories, but with some smart design choices, and cultural adjustments, you may be able to turn a lemon into lemonade.“

Gut finde ich, das Übertragen eines Bereiches – der Bibliothek – auf einen anderen Bereich – dem gemeinsamen Büro. Das Vorgehen ist ein zudem ein gutes Beispiel der Nutzung einer klassischer Kreativitätstechnik, der Analogietechnik.

Sie möchten Ihre Organisation über die Räume innovativer machen? Sprechen Sie mich an bei Fragen.

Das neue Microsoft Surface Go Tablet löst ein Versprechen perfekt ein: wirklich mobil arbeiten, auch im Büro 🙂 Viele kennen das bereits. Aber ich bin immer wieder verwundert, wie selten Menschen ihren Laptop weg vom Schreibtisch mitnehmen, z.B. zu Besprechungen, zu Kundenbesuchen, nach Hause ins Homeoffice. Das ist ungefähr so, wie wenn ein Handwerker Akkuschrauber und Maßband im Depot lassen würde. Mit dem „Surface Go“ gibt es jetzt ein Tablet, das auch ein Laptop und ein „Desktop“ Computer ist. Das aber wirklich leicht und leistungsfähig genug ist, und tragbar, so dass man es überall mitnehmen kann.

Kaufen Sie es zusammen mit Tastatur und Stift, sowie der Dockingstation. Hören Sie nicht auf Ihren IT-Admin, er wird Ihnen abraten. Überlegen Sie lieber, was Sie alles machen können, wenn Sie denselben Computer immer dabei haben können und überall nutzen: im Büro, im Meeting, beim Kunden, auf der Messe, im Home-Office, zu Hause.

Für mich sollte das Surface Go der Standardrechner sein. Habe ich einen? Leider nein, ich arbeite mit einem ultraleichten Macbook und ärgere mich gerade, dass Apple so wenig innovativ ist und nicht vom Nutzer her denkt.

Auf der Microsoft Website ansehen