Business-Fiction im Produktmanagement

Nur die wenigsten hören gerne zu, wenn trockene Zahlenkolonnen vorgetragen werden oder eine Präsentation nur aufzählend Fakten aufzeigt. Selbst diejenigen mit dem größten Konzentrationsvermögen schalten schnell ab und können hinterher nichts vom Gehörten weitergeben. Abgesehen davon, dürfte es mit Präsentationen, die nur auf Fakten fixiert sind, höchst schwierig sein, Begeisterung und Emotionen bei den Zuhörern zu wecken. Diese sind jedoch notwendig, damit die Inhalte haften bleiben und idealerweise auch mit anderen geteilt werden. Jedoch Geschichten hört jeder gerne. Happy- Ends sind bei den Romantischeren beliebt, spannende Plots halten Krimileser wach bis früh am Morgen. Gute Geschichten folgen bestimmten Regeln und brechen sie gleich wieder. Gute Geschichten ziehen einen großen Kreis von Menschen in ihren Bann. Gut erzählte Geschichten enthalten starke Figuren. Und das (US-amerikanische) Fernsehen schafft es, mit Serien Geschichten über Monate und Jahre zu erzählen und die Spannung via “Cliffhanger” auch über Saisonpausen hinweg zu halten.

Alles Dinge, von denen wir im Produktmanagement lernen können. Nicht gemeint ist, dass sich so mancher Business Case schnell als Fiktion erweist :) Vielmehr lassen sich andere sehr viel besser von innovativen Konzepten überzeugen, wenn die Story dazu stimmt. Geschichten lassen immer Bilder und Welten entstehen, die es noch garnicht gibt. Eben genauso, wie die Produkte, Geschäftsmodelle oder neue Firmen, die wir konzipiert haben. Jedes Projekt braucht die Zustimmung von einer Vielzahl von Menschen. Das können Kollegen sein, Vorgesetzte, der Banken und externe Partner. Business-Fiction ist hier ein wichtiges Mittel, um ein Buy-in zu erreichen. Und es ist wichtig, das eigene Bild zu schärfen und ist somit auch ein Feedbacktool. Wenn ich es selbst schaffe, die Geschichte so zu erzählen, dass sie meine Zielgruppe “mitreisst”, ist das eigene Bild klar genug. Nicht auszudenken, was wäre, wenn zukünftige Produkte schon von Anfang an mit der “Geschichte” entwickelt werden. Business-Fiction ist also weit mehr als eine Präsentationsmethode.

Praktische Links

  • Liste Business-Fiction Books
  • Business Fiction” von Christian Hofmeister
    Untertitel: Die Kunst der Strategie-Erzählung, Jedes Business braucht eine Zukunfts-Story, Spannende Geschichten werden Business-Erfolge

Artikel teilen

Share on facebook
auf Facebook
Share on twitter
auf Twitter
Share on linkedin
auf Linkedin
Share on whatsapp
auf WhatsApp
Klaus Reichert

Klaus Reichert

Ich bin Innovationscoach und zeige Unternehmen, wie sie Ihre Zukunft weiter denken können - mit Methoden, die funktionieren.

Mehr Lesen

Mein Büro Zukunft der Arbeit
Mein Büro

Schauen wir auf das Wesentliche, in der Diskussion um Büroarbeit, Home Office, Arbeit 4.0. Hier eine kurze Übersicht meiner Tools.

weiterlesen >

Kommentieren

News für Innovatoren

Appetit auf mehr? Mit dem Newsletter informiert bleiben.

Nach der Buchung vereinbaren wir einen Workshop Termin. Reisekosten und Reisezeit fallen zusätzlich an für Termine über 50km im Umkreis von Karlsruhe oder Überlingen. Leistungen erbringe ich auf Basis meiner Allgemeinen Geschäftsbedingungen >

Nach der Buchung erhalten Sie eine Rechnung als PDF per E-Mail und Zugang zu meinem Online Kalender, mit dem Sie selbst flexible Termine für die Coaching Sessions buchen können. Leistungen erbringe ich auf Basis meiner Allgemeinen Geschäftsbedingungen >

Dr. Klaus Reichert

Unabhängiger, kreativer & konstruktiver Vision zu Innovation Coach / ex-Architekt/Pilot/Tech-Gründer / Calder/Giacometti/Technik-Museum Fan

Über 20 Jahre Erfahrung in der kreativen Innovationsberatung, bei digitalen und realen Innovationsprojekten. 79+ Projekte als Coach, Unternehmensberater, Beirat und Interim Manager in den Bereichen Telco, Technologie, Digital, Software, Produktion, Pharma, Bau. Beratene Unternehmen zwischen 228.000 und 1 MA. Praxisnahe Leistungen für mittelständische Unternehmen.

Als Innovation Coach bin ich unabhängiger externer Gesprächspartner mit Impulsen und dem oftmals so wichtigen erfahrenen Blick von außen.

Informiert werden

Hier wird sich bald etwas tun. Ich informiere per Newsletter, sobald es soweit ist.

Newsletter

auf dem Laufenden bleiben